Idee zur Diskussion "Bezirksverwaltungen in den Stadtteilen"
nette Eberstädterin
erstellt am 27.07.12 10:19 - #155

Die Bezirksverwaltung in Eberstadt ist unverzichtbar. Das Meldebüro ist stets ausgebucht,
für viele Menschen sind persönlicher Kontakt und direkte Frage/Antwortmöglichkeit wichtig.
Vor allem für Personen, die nicht gut deutsch sprechen und für ältere Menschen. Nicht alles geht mit IT! Die Kombination zwischen Bezirksverwaltung, Meldestelle, Ortsgericht, Polizeiposten und Stadtteilbibliothek ist für Eberstadt so wertvoll. Der Service ist gut, kompetent schnell und freundlich.
Danke!

Wissenschaftsstadt Darmstadt Wissenschaftsstadt Darmstadt meint am 03.12.12 12:31 dazu:

<b>Bericht durch die Verwaltung: </b></br> <p>Eine Schließung der Bezirksverwaltung Eberstadt ist nicht geplant. Neben der Errichtung eines zentralen Neuen Rathauses mit mehr Dienstleistungen für die Bürger wird beabsichtigt, die Bezirksverwaltungen in Arheilgen, Eberstadt und Wixhausen zu erhalten und zu stärken. </p>

<p>Derzeit wird von der Bürgerbeauftragten der Wissenschaftsstadt Darmstadt ein Konzept zur Bürgerbeteiligung mit den beteiligten Ämtern, Verwaltungsstellen und Eigenbetrieben erarbeitet, in dem auch die Bezirksverwaltungen eingebunden werden. Ziel ist der Erhalt und der Ausbau des Dienstleistungsangebots in den genannten Stadtteilen. Darüber hinaus soll die Vernetzung der Bezirksverwaltungen mit den jeweiligen Stadtteilen als auch mit den zentralen Einheiten verstärkt werden und die Bezirksverwaltungen konzeptionell stärker in Prozesse der Bürgerbeteiligung einbezogen werden. </p>

<p>Es wird überprüft, ob und wie die Aufgaben, die die Zweigstellen des Bürger- und Ordnungsamtes wahrnehmen, durch das Personal der Bezirksverwaltungen selbst übernommen werden können, so dass es zu keinen Leistungseinschränkungen kommt. Alternativ ist denkbar, dass ein mobiler Bürgerservice anstelle eines räumlich gebundenen Dienstleistungsangebots eingesetzt wird. Mittels einer mobilen Ausrüstung könnte der Service der Stadtverwaltung vor Ort angeboten werden. Das Dienstleistungsangebot ist hierbei das gleiche. Vorteil einer solchen Lösung wäre, dass diese Technik völlig standortunabhängig einsetzbar wäre, d.h. auch in Krankenhäusern, Senioreneinrichtungen, Behindertenwohnheimen etc. </p>

8
3
1
Zurück zur Übersicht