Postsiedlungsbewohner

Postsiedlungsbewohner

29.09.2021 um 16:08

Moltkestraße: Sichere Fahrbahnquerung für FußgängerInnen und RadfahrerInnen

Themenbereich: Mobilität und ÖPNV
Stadtteil: Darmstadt-West
Zeitraum des Verfahrens: 2. Halbjahr 2021

Die Einmündung der Moltkestraße in die Bessunger Straße (nähe Geschäft "Obstbau Geibel") ist schon seit langer Zeit für die Querung von Fuß- und Radverkehr eine große Herausforderung und Gefährdung: Zum einen ist die Sicht auf den nahenden Autoverkehr teilweise nicht gegeben, dann müssen gleich vier verschiedene Richtungen, aus denen Autos kommen können, überblickt werden.

Moltkestrasse ==> Bessunger Strasse
Parkplatz Geibel ==> Bessunger Strasse
untere Bessunger Strasse ==> Moltkestrasse
obere Bessunger Strasse ==> Moltkestrasse

Gerade für Kinder, SeniorInnen oder Menschen mit Handicap eine echte Gefährdung.
Da bisher keine Abhilfe in Sicht ist, diese Initiative im BürgerInnenhaushalt.
Wir wünschen uns eine bauliche Veränderung!

Zusätzlich ist festzustellen, dass der kerzengerade Verlauf von Bessunger und Moltkestrasse AutofahrerInnen dazu verleitet, die Tempo 30 Reduktion kräftig zu missachten. Hier wünschen wir uns bauliche Massnahmen und Kontrollen.

Taten statt Warten.

78 Teilnehmende unterstützen diesen Beitrag 10 Teilnehmende lehnen diesen Beitrag ab Abstimmungsergebnis zu diesem Beitrag: 68

StefanSH

StefanSH

25.10.2021 um 15:16

Das kann ich nur bestätigen: Die Parkplatzeinfahrt von "Obstbau Geibel" liegt im Kreuzungsbereich, zusätzlich kommen an dieser Stelle oftmals PKW mit >>30km/h(!) aus der Moltkestrasse in diesem Bereich an, der zusätzlich noch eine S-Kurve enthält. Ebenfalls unterstütze ich eine bauliche Veränderung der schnurgeraden Moltkestrasse zur Einbremsung von Schnellfahrern. Das wird umso wichtiger, wenn die geplante Betreuungsgruppe ggü. Der Heine-Schule demnächst ihren Betrieb aufnimmt.
PaSchDa

PaSchDa

25.10.2021 um 17:06

Ich teile die Beobachtungen von Postsiedlungsbewohner. Hinzu kommt, dass Autofahrer, die in der Moltkestraße Richtung Bessungener Straße fahren, häufig mehr auf die Ampel in der Bessunger achten als auf Verkehrsteilnehmer in der Moltkestraße. Und wenn die Ampel Grün zeigt, wird dann auf die Kreuzung Moltke-/Bessunger Straße zu beschleunigt.

Fahrbahnschwellen oder gleich eine Aufpflasterung des Gehwegs könnten zu schnell fahrende Autofahrer hier wirksam zu einer Verringerung ihrer Geschwindigkeit bewegen.

Interessanterweise haben Fußgänger Vorrang vor 3 der 4 genannten Richtungen.