Neues Rathaus für die Wissenschaftsstadt https://da-bei.darmstadt.de/topic/neues_rathaus Neue Ideen zur Diskussion "Neues Rathaus für die Wissenschaftsstadt" de-de Thu, 26 Jul 2012 20:51:58 +0000 http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss monitor@werdenktwas.de (wer denkt was Support) monitor@werdenktwas.de (wer denkt was Support) Ob für Darmstadt (1) „ein“ neues Rathaus plus Bezirksvertret. oder (2) die Um... https://da-bei.darmstadt.de/topic/neues_rathaus/#thought145 Ob für Darmstadt (1) „ein“ neues Rathaus plus Bezirksvertret. oder (2) die Umnutzung eines bestehenden Objektes zum RH plus dezentralen Vertretungen oder (3) eine sehr dezentrale Lösung mit gutem Service in regionalen Büros bzw per Web-Angeboten oder (4) eine andere Variante priorisiert wird, sollte in einer Serie von Logistiksimulationen abgeleitet werden. Die für (1) – (4) zu treffenden Simulationsannahmen sind zuvor möglichst transparent festzulegen, absehbare Änderungen wie zB die mittelfristig verfügbaren Konversionsflächen sind einzubeziehen.
Bei der abgeleiteten Nutzen-/ Aufwandsbetrachtung sind zahlreiche Kriterien einzubeziehen, z.B. Erreichbarkeit/Wegeaufwand, Angebotsqualität, lfd jährliche wie aufaddierte Gesamtkosten, Erhöhung der Neuverschuldung.
Thu, 26 Jul 2012 20:51:58 +0000 https://da-bei.darmstadt.de/topic/neues_rathaus/#thought145
Das BHH-Startthema Nr. 1 um „ein gesetztes neues Rathaus für DA“ erscheint de... https://da-bei.darmstadt.de/topic/neues_rathaus/#thought144 Das BHH-Startthema Nr. 1 um „ein gesetztes neues Rathaus für DA“ erscheint dem Zeilenverfasser falsch; besser wäre die vorgeschaltete BHH-Frage, ob der Bürgerschaft ein Neubau in die finanzpolitische Landschaft passt ! Oder anders: Die BHH-Frage Nr. 1 erinnert etwas satirisch formuiert an folgende Fragestellung: Der Magistrat möchte sich zwecks komfortabeler Dienstreisen einen hochwertigen wie representativen Maybach zulegen und will jetzt von der Bürgerschaft wissen, welcher Biosprit zum Nachtanken verwendet werden soll. Thu, 26 Jul 2012 20:49:43 +0000 https://da-bei.darmstadt.de/topic/neues_rathaus/#thought144 ... Leerstehende Bürogebäude gibt es in Darmstadt schon sehr lange genug, war... https://da-bei.darmstadt.de/topic/neues_rathaus/#thought143 ... Leerstehende Bürogebäude gibt es in Darmstadt schon sehr lange genug, warum will man diesen noch weitere hinzufügen ? Neben der Tristesse dieser leerstehenden Bauten entstehen der Stadt durch diese „lebenden Ruinen“ weitere Zahlungsausfälle. Thu, 26 Jul 2012 19:43:10 +0000 https://da-bei.darmstadt.de/topic/neues_rathaus/#thought143 Mit dem Anmieten von Büroräumen steht die Stadt Darmstadt nicht allein. Viele... https://da-bei.darmstadt.de/topic/neues_rathaus/#thought142 Mit dem Anmieten von Büroräumen steht die Stadt Darmstadt nicht allein. Viele (Groß-)Unternehmen verkaufen ihre Immobilien und leasen/mieten ihre Räumlichkeiten dann zurück. Ob sich das langfristig rechnet wissen nur die Controller und Steuerberater. Damit liegt die Stadt Darmstadt im Trend. Neue, eigene Gebäude zu bauen ist leicht, wenn man das Geld dafür (über) hat. Bei der derzeitigen Haushaltslage ist es nicht an der Zeit, neue weitere kostspielige Monumente zu errichten. Aus dem Bau des Darmstadtium (der immer noch nicht abgeschlossen ist) sollte man eigentlich gelernt haben. Leerstehende Bürogebäude gibt es in Darmstadt schon sehr lange genug, warum will man diesen noch weitere hinzufügen ? Neben der Tristesse dieser leerstehenden Bauten entstehen der Stadt durch diese „lebenden Ruin Thu, 26 Jul 2012 19:41:04 +0000 https://da-bei.darmstadt.de/topic/neues_rathaus/#thought142 die ganze geschichte hier ist für die katz...lt. info arbeiten bereits dutzen... https://da-bei.darmstadt.de/topic/neues_rathaus/#thought130 die ganze geschichte hier ist für die katz...lt. info arbeiten bereits dutzende beamte am neueb rathaus.soll 2017 bezogen werden.ende 2012 ausschreibung.das wird einfach so durchgezogen.hoffe,die heiner lassen sich das nicht bieten.wenn ich noch in darmstadt wäre würde ich eine bürgerbewegung gg. rathaus gründen.frag mich nur was die spd macht.ist doch ein gefundenes fressen.dachte eigentlich,dass es mal ganz gut wäre, wenn mal nicht die roten die mehrheit haben.bin aber sehr verbittert.nahe liegende lösungen wie schon öfters hier angesprochen werden offenbar ignoriert um sich ein denkmal zu setzen.nachher war es keiner.ausbaden dürfen es die anderen.bei abwahl:job beim bauverein (siehe dr. braun) oder in einem aufsichtsrat .r. mey:was kann schöner sein auf erden als politiker zu werden! Wed, 25 Jul 2012 21:34:07 +0000 https://da-bei.darmstadt.de/topic/neues_rathaus/#thought130 Stadt ist in der Vergangenheit Mietverträge, auch mit der städtischen Tochter... https://da-bei.darmstadt.de/topic/neues_rathaus/#thought127 Stadt ist in der Vergangenheit Mietverträge, auch mit der städtischen Tochter Bauverein AG, eingegangen, die sich heute als zu teuer erweisen.Günstigere Verträge aushandeln! Alle anderen Angaben der Politik zur Notwendigkeit eines neuen Rathauses müssen sehr kritisch hinterfragt werden, damit nicht wie beim Darmstadtium hinterher das große Erstaunen kommt, aber nichts mehr zu ändern ist. Vielleicht wird erst alles klein gerechnet, damit es finanzierbar ist, der Bürger ok sagt. Dann wird wieder sukzessive ausgelagert, angemietet. Auch Eigentum verpflichtet (und kostet), was die Stadtpolitik viele Jahrzehnte vernachlässigt hat! Kein Rathaus für Politik und Stabsstellen! Eine Dienstleistungszentrale für unsere Anliegen in der City, am/im Schloss, genügt. Jobticket? Vom OB längst zugesagt. Tue, 24 Jul 2012 15:10:01 +0000 https://da-bei.darmstadt.de/topic/neues_rathaus/#thought127 Ein Rathaus sollte allen Service an einem Platz bieten und bezahlbar sein. Di... https://da-bei.darmstadt.de/topic/neues_rathaus/#thought125 Ein Rathaus sollte allen Service an einem Platz bieten und bezahlbar sein. Dies sollte zuerst geprüft werden. Die in diesem Zusammenhang erforderliche große Reduzierung der Kosten, der Räume und der Mitarbeiter ist möglich durch Teilzeitarbeitskräfte, Heimarbeit wie beim RP, Internetangebote, Einsatz von Epost und Skype, Abschaffung von Dienstwagen d.h. nur Privatwagen mit km-Geld gestatten. Tue, 24 Jul 2012 12:55:14 +0000 https://da-bei.darmstadt.de/topic/neues_rathaus/#thought125 Begründung der Politk ist einseitig zugunsten eines Neubaus. Realisierung ste... https://da-bei.darmstadt.de/topic/neues_rathaus/#thought115 Begründung der Politk ist einseitig zugunsten eines Neubaus. Realisierung steht bereits fest (Denkmal setzen?). Sammlung Meinungen weniger Bürger, die dann i. S. der Politiker gefiltert werden, dient Alibi. Schellenberg u Partsch geht es nicht darum, OB neues Rathaus, sondern WIE es realisiert wird. Z. Zt. sind mit schlechten Verträgen in zentraler Lage am Luisenplatz Verwaltungen untergebracht, die so gut wie nichts mit Bürgerkontakten zu tun haben. Diese und Politiker mit Tross kostengünstig an die Peripherie! Bürger- und Ordnungsamt und eine umfassende Bürgeranlaufstelle für alle anderen Dienstleistungen gehören zentral an den Marktplatz, da gibt es mehrere Möglichkeiten in Bauverein-Immobilien, die man nur günstig herrichten muss. Altes & Neues Rathaus am Schloss sind dann UNSER Ziel! Sun, 22 Jul 2012 10:19:00 +0000 https://da-bei.darmstadt.de/topic/neues_rathaus/#thought115 Wie üblich großkotzig. Eine Stadt ist pleite aber ein Rathaus muss gebaut wer... https://da-bei.darmstadt.de/topic/neues_rathaus/#thought108 Wie üblich großkotzig. Eine Stadt ist pleite aber ein Rathaus muss gebaut werden. Kein privater baut ein Haus, wenn er zahlungsunfähig ist. Die Überlegung sollte sein, wie der istzustand sinnvoll und finanziell angepasst werden kann.

ps. Langfristig bedeutet ab ca. 10 Jahre.

Darin sind die Mietzahlungen für die Räumlichkeiten Luisenplatz 5a nicht enthalten, die wegen einer bereits geleisteten Vorabzahlung nicht jährlich abgegolten werden. Für dieses Objekt werden derzeit nur Mietnebenkosten gezahlt. Wieviele JAHRE wurden im voraus bezahlt????

tsc

Sat, 21 Jul 2012 11:12:22 +0000 https://da-bei.darmstadt.de/topic/neues_rathaus/#thought108
wer sich mal ein bild über die finanzielle lage der kommunen machen möchte so... https://da-bei.darmstadt.de/topic/neues_rathaus/#thought106 wer sich mal ein bild über die finanzielle lage der kommunen machen möchte sollte mal den artikel "Tausende rote Rathäuser" im FOCUS vom 16. juli 2012 lesen. Zitat "Städte und Gemeinden, die schon tief in der Kreide stehen, geraten durch die Euro-Krise noch stärker in FINANZNOT: Bankkredite werden knapper und teurer." ein zeichen für die finanzielle schieflage einer gemeinde ist die höhe der kassenkredite. negatives beispiel im FOCUS hierfür ist ludwigshafen. die chemiestadt, mit darmstadt von struktur & einwohnerzahl vergleichbar, will 2013 111 mio. an kassenkrediten aufnehmen. DARMSTADT HAT DIE KASSENKREDITE 2012 AUF 450 MIO ERHÖHT!! und ann soll ein rathaus gebaut werden. meiner meinung nach ist das unverantwortlich! könnte ich würde ich meine wählerstimme aus 2011 a Sat, 21 Jul 2012 09:22:20 +0000 https://da-bei.darmstadt.de/topic/neues_rathaus/#thought106