Marty

Marty

09.05.2017 um 12:34

Radhauptroute "An der Fasaneriemauer" sanieren

Befürwortende Stimmen (Offline): 14
Ablehnende Stimmen (Offline): 0
Abstimmungsergebnis (Offline): 14
Themenbereich: Mobilität und ÖPNV
Stadtteil: Darmstadt-Kranichstein

Wenn man von Arheilgen oder Kranichstein Richtung Ostbahnhof / Woogsviertel / Lichtwiese fahren möchte, kann man eine Radhauptroute entlang des Arheilger Mühlchens und der Trasse der Odenwaldbahn nutzen, die durch ruhige Wohnviertel führt. Sie ist angenehm und ampelfrei zu befahren.

Die Oberfläche im Bereich „An der Fasaneriemauer“ ist stark sanierungsbedürftig. Es gibt tiefe Schlaglöcher, am Rand bröckelt die Fahrbahn ab.
Im Jahr 2016 wurde ein entsprechender Bürgerhaushalt-Vorschlag gewählt, jedoch vom Magistrat nicht aufgegriffen.

Vorschlag: Die Straße "An der Fasaneriemauer" erhält zeitnah eine grundhafte Fahrbahnsanierung.

Streckenverlauf + Fotos:
http://www.verkehrswende-darmstadt.de/nordostumgehung-fuer-radfahrer/

Stimme dafür 44 Teilnehmer unterstützen diese Idee.

Stimme dagegen 2 Teilnehmer sind gegen diese Idee.

Abstimmungsergebnis Abstimmungsergebnis: 42

Reinhard Herrenbrück

Reinhard Herrenbrück

20.06.2017 um 12:42

Wow - gestern geklickt, heute (20.6.17) früh über frischen Asphalt "geschwebt" ...