jilly

jilly

30.05.2017 um 23:45

Foodsharing Fairteiler in Eberstadt gesucht

Befürwortende Stimmen (Offline): 0
Ablehnende Stimmen (Offline): 0
Abstimmungsergebnis (Offline): 0
Themenbereich: Soziales und Senioren
Stadtteil: Darmstadt-Eberstadt

FoodsaverInnen von Foodsharing Darmstadt retten Lebensmittel vor der Tonne und können diese zu einem Fairteiler bringen, einem Raum mit Kühlschrank und Regal zugänglich für alle. Ein Fairteiler ist zugleich Begegnungsstätte. Hier treffen sich Menschen unterschiedlichen Alters und Millieus, können sich neben dem Retten von Lebensmitteln (indem sie sich bedienen oder spenden) gegenseitig austauschen. Allerdings gibt es derzeit nur 2 Fairteiler in der Innenstadt (TU und HDA) und keinen in Eberstadt. Laut Herrn Pfeffer stellt das Haus der Vereine leider keine Möglichkeit dar, da keine regelmäßigen Öffnungszeiten gewährleistet werden können. Auch die Kirchengemeinden oder der Werkhof halten sich sehr zurück. Daher stellt sich die Frage: Welche öffentlichen Räume kämen sonst noch in Frage?

Stimme dafür 44 Teilnehmer unterstützen diese Idee.

Stimme dagegen 5 Teilnehmer sind gegen diese Idee.

Abstimmungsergebnis Abstimmungsergebnis: 39

Sara Hamm

Sara Hamm

07.06.2017 um 13:57

Bei meiner Arbeit als Sozialarbeiterin erlebe ich es immer wieder, dass Eltern - aus welchen Gründen auch immer- kein Geld haben, um ihren Kindern Essen zu kaufen. Die Tafel in der Stadtmitte ist für die Menschen in Eberstadt nicht einfach zu erreichen. Deshalb sehe ich in dem Vorschlag, einen Verteiler in Eberstadt aufzustellen, eine sinnvolle Maßnahme, um Familien mit geringem Einkommen zu unterstützen.