Idee zur Diskussion "Wirtschaft und Tourismus"
Jutta Habermann
erstellt am 29.04.14 12:55 - #568

Ein offen fließender Darmbach - eine Chance für Darmstadt!

Eine Abkopplung des sauberen Meierei- und Darmbachwassers von der Kanalisation rechnet sich. Nun bedarf es eines von politischem Mut geprägten Beschluss der Stadtverordneten, der unsere Stadt aufwertet, ohne künftig den Städtischen Haushalt zu belasten.
Umfassende Stadtgestaltung und Aufwertung von Frei- und Straßenräumen - vom Woog bis zum Herrngarten und der Grünanlage Helfmann-/Jakobistraße bis hinter die Kläranlage – sind der Gewinn.
Wir erhalten einen mehr als zwei Kilometer offen durch unsere Stadt fließenden DarmStadtbach, sowie offene Bachabschnitte, die an historische Bezüge anknüpfen: In den Straßen¬zügen „Am Kleinen Woog“, „Woogs¬platz“, „Große Bachgasse“ - im Herrngarten, ursprünglich als Englischer Garten mit Fließgewässern angelegt, und „Im Tiefen See“ mit denkmalgeschützter

162
37
1
Zurück zur Übersicht
Weitere Kommentare
Jürgen Maier

Jürgen Maier

30.04.2014 um 11:29

Ich bin auch dafür, das Thema "Offenlegung Darmbach" nicht nur unter fiskalischen, sondern auch unter stadtgestalterischen und ökologischen Gesichtspunkten zu diskutieren und zu planen.