Städtebauliche Entwicklung in Wixhausen Ost

Liebe Darmstädterinnen, liebe Darmstädter,

nach intensiven Diskussionen innerhalb des Magistrats werden die vorbereitenden Untersuchungen für eine mögliche städtebauliche Entwicklungsmaßnahme im Bereich des Darmstädter Nordens gestoppt. Zentrales Merkmal der Untersuchungen war von Anfang an, dass diese ergebnisoffen sind. Nach dem erreichten Kenntnisstand müssen wir davon ausgehen, dass vor allem die klimatischen und ökologischen Nachteile nicht von den Vorteilen einer gewerblichen Entwicklung aufgewogen werden.

Dementsprechend wurden die Eingabemöglichkeiten bei dieser zugehörigen Online-Beteiligung deaktiviert. Wir danken Ihnen für Ihre Beiträge und bitten um Ihr Verständnis.

Weitere Hintergründe zu dieser Entscheidung finden Sie hier.

Mit freundlichen Grüßen

Oberbürgermeister Jochen Partsch
Jochen Partsch
Oberbürgermeister
Stadtrat Michael Kolmer
Michael Kolmer
Stadtrat

Diskussionen
Soziokulturelle und funktionale Qualität

Soziokulturelle und funktionale Qualität

823 mal betrachtet. 6 Ideen. 2 Kommentare. 29 Stimmen.
Ökologische Qualität

Ökologische Qualität

986 mal betrachtet. 19 Ideen. 7 Kommentare. 182 Stimmen.
Ökonomische Qualität

Ökonomische Qualität

639 mal betrachtet. 5 Ideen. 0 Kommentare. 48 Stimmen.
Technische Qualität

Technische Qualität

557 mal betrachtet. 6 Ideen. 1 Kommentar. 14 Stimmen.
Leitplanken und Leitfragen

Die Forderungen und Anforderungen einer nachhaltigen Entwicklung weiten sich zusehends auch auf Gewerbegebiete aus. Ein Gewerbegebiet ist dabei als weit mehr als die „Summe seiner Gebäude“ zu verstehen.

Ob und inwieweit ein Gewerbegebiet nachhaltig ist, macht sich an einer Vielzahl von Kriterien fest, welche unter folgenden Oberbegriffen zusammengefasst werden können:

  • Soziokulturelle und funktionale Qualität
  • Ökologische Qualität
  • Ökonomische Qualität
  • Technische Qualität

Piktogramme Oberbegriffe/Diskussionen auf Basis: "Sustainable Development Goals"-Logos (www.un.org/sustainabledevelopment/news/communications-material).

Weiterführende Informationen

Als attraktiver Standort für Wohnen und Arbeiten erlebt unsere Stadt seit Jahren eine dynamische Entwicklung. Die Wissenschaftsstadt Darmstadt hat es sich zum Ziel gesetzt, diese Entwicklung aktiv zu gestalten und hat deshalb 2016 unter großer Beteiligung der Öffentlichkeit den umfangreichen Stadtentwicklungsprozess mit dem Masterplan DA 2030+ eingeleitet.

Auch wenn der Fokus zukünftig noch verstärkt auf Flächeneffizienz und Funktionsmischung gelegt werden wird, stößt die Wissenschaftsstadt Darmstadt mit der Innenentwicklung und Nachverdichtung an Grenzen, da die Möglichkeiten im Bestand weitgehend ausgeschöpft sind. Vor diesem Hintergrund sollte der Masterplan mögliche Potenzialflächen identifizieren. Eine dieser Potenzialflächen ist der Bereich Wixhausen Ost, der als mögliches neues Quartier entwickelt werden könnte, sollte die derzeitige Analyse zu einem positiven Ergebnis kommen.

Der Fragestellung, ob und inwieweit der Untersuchungsbereich als möglicher Standort einer gewerblichen Entwicklung infrage kommt, wird derzeit im Rahmen vorbereitender Untersuchungen nachgegangen. Neben der Prüfung der fachlichen und rechtlichen Aspekte, die Aufschluss über die grundsätzliche Eignung für eine Entwicklung geben, liegt ein wesentliches Augenmerk nun auch auf der Auseinandersetzung mit der zukünftigen Gestalt des möglichen Quartiers.