Bürgerhaushalt 2.0

Im Jahr 2012 führte die Wissenschaftsstadt Darmstadt zum ersten Mal einen Bürgerhaushalt durch und passte das Verfahren bis zum Bürgerhaushalt 2017 laufend an die Gegebenheiten an. Das letzte Jahr haben wir genutzt, um mit Ihnen über eine sinnvolle Weiterentwicklung zu diskutieren. Jetzt ist es soweit: Der "Bürgerhaushalt 2.0" startet mit zwei Säulen unter dem Dach des Bürgerhaushalts: Neben der Möglichkeit, weiterhin Vorschläge für die Politik einzubringen gibt es die Möglichkeit, auch Projekte für die Stadt einzubringen, die mittels eines Bürgerbudgets finanzielle Unterstützung bei der Umsetzung erhalten können. Über die Förderung soll eine Jury beraten, die abschließende Entscheidung liegt bei der Stadtverordnetenversammlung.

Bringen Sie sich ein: "Unser Vorschlag für die Politik" und
"Unser Projekt für die Stadt"
.

Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge und Projektideen!


Unser Vorschlag für die Politik

"Unser Vorschlag für die Politik" gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Vorschläge zur Stadtpolitik einzureichen, über die Ideen anderer zu diskutieren und über diese abzustimmen.


Vorschläge einreichen & kommentieren: 15.03. bis 15.04.

Abstimmen & kommentieren: 02.05. bis 16.05.


Die Spielregeln von  "Unser Vorschlag für die Politk" finden Sie hier.

Neuen Vorschlag einreichen

Unser Projekt für die Stadt

Haben Sie eine Idee für ein Projekt, z. B. eine Nachbarschafts- oder Verschönerungsaktion, und sind auf der Suche nach Unterstützung? "Unser Projekt für die Stadt", der zweite Strang des Darmstädter Bürgerhaushalts 2.0, bietet Ihnen die Chance, Ihre Projektidee vorzustellen und bis zu 5.000 Euro für die Umsetzung zu erhalten.

Projekte einreichen: 15.03. bis 16.05.

Mitmacher gewinnen: 15.03. bis 16.05.


Zu den Spielregeln.

Neues Projekt einreichen