Bürgerhaushalt 2.0 | Unser Vorschlag für die Politik 2019, 2. Halbjahr: Ergebnisse

Die Beteiligungsphase der zweiten Runde des Bürgerhaushaltes 2.0 ist beendet. Vielen Dank für Ihre Beteiligung! Insgesamt sind 85 Ideen eingegangen, die 152 Mal kommentiert wurden. Durch Ihre knapp 3.700 Stimmen wurden nun die Top-10-Ideen ermittelt. Die Abstimmung erfolge stadtteilbezogen. Die nachfolgende Tabelle führt die Top-10-Vorschläge auf. Nun werden die Top-10-Ideen zur Beratung an die politischen Gremien gegeben. Die Stadtverordnetenversammlung wird die Vorschläge im Februar 2020 beraten. Wir werden an dieser Stelle über den weiteren Verlauf informieren. Auch im Jahr 2020 werden Sie wieder sowohl im Frühjahr als auch im Herbst die Möglichkeit haben, Ihre Vorschläge und Projektideen einzubringen.

Hinweis: In den Top-10-Ideen sind drei gesamtstädtische Vorschläge zu finden. Für Wixhausen ist kein Vorschlag eingegangen; der einzige Vorschlag, der für Arheilgen eingegangen ist, erhielt ein negatives Gesamtergebnis (-14). Daher sind den Spielregeln entsprechend zwei gesamtstädtiche Vorschläge nachgerückt.

Vorschlag Stadtteil Beschlüsse
Grafik Ergebnis
Gesamt
Ergebnis
Bewässerung Westwald
(Idee #229)
Gesamt-
städtisch ?
- 65 Informationen folgen noch
Wahlplakate nur noch an zugelassenen Plakatwänden aufhängen
(Idee #241)
Gesamt-
städtisch
- 58 Informationen folgen noch
365€ - Jahresticket für die Einwohner von Darmstadt
(Idee #196)
Gesamt-
städtisch
Magistrat 53 MV 2020/0178
Der RMV hat sich bereits kritisch zur Einführung von 365-Euro-Tickets in Teilbereichen des RMV-Gebiets geäußert. Aus Sicht der Stadt Darmstadt wäre es sinnvoller, die erheblichen Finanzmittel, die für ein 365-Euro-Ticket benötigt werden, für den Ausbau des vorhandenen ÖPNV-Systems zu verwenden. Die Erfahrungen in der Stadt Wien haben auch gezeigt, dass durch das dortige 365-EuroTicket nicht in größerem Umfang Neukunden gewonnen werden konnten, aber das Defizit der Verkehrsbetriebe stark angestiegen ist.
Öffentliche Schließfächer in der Innenstadt
(Idee #194)
Darmstadt-Mitte - 53 Informationen folgen noch
Sicherheit für Kinder, Radfahrer, Fußgänger in der Bessunger Str. Bitte Tempo 30
(Idee #198)
Bessungen - 118 Informationen folgen noch
Verkehrssicherheit Ecke Heidelberger Landstrasse / Ringstrasse
(Idee #190)
Eberstadt - 2 Informationen folgen noch
Bauminseln zwischen den Parkplätzen begrünt lassen, Patenschaften
(Idee #207)
Kranichstein Stadtverordneten-
versammlung
7 MV 2020/0164
Patenschaften für Baumscheiben können bereits heute über das Grünflächenamt übernommen werden. Im September 2020 hat ein durch Dezernat V aufgelegtes, erweitertes „Blühflächenpatenschaftsprogramm“ begonnen, mit dem bürgerschaftliches Engagement - wie auch hier im Rahmen des Bürgerhaushalt 2.0 angeregt – unterstützt wird.
Tempo 30 Rhönring/Spessartring-Rotlicht-/Lärmblitzer
(Idee #222)
Darmstadt-Nord Magistrat 52 MV 2020/0180
Der Bericht vom Mobilitätsamt wurde zur Kenntnis genommen.
Derzeit wird geprüft, ob im Straßenzug Rhönring/Spessartring eine Anordnung von Tempo 30 im Rahmen der Lärmaktionsplanung möglich ist. Hierfür sind allerdings Nachweise umfangreicher Lärmmessungen an verschiedenen Fassaden erforderlich, zudem muss die Obere Verkehrsbehörde (Regierungspräsidium Darmstadt) dieser Maßnahme zustimmen.
Freigabe Radverkehr auf Roßdörfer Str. zw. Martin-Buber-Str. & Teichhausstr.
(Idee #254)
Darmstadt-Ost Magistrat 14 MV 2020/0176
Der Magistrat hat die Vorlage zur Kenntnis genommen.
Aufgrund der aktuellen Vielzahl weiterer Projekte zur Verbesserung der Radmobilität mit besonderer Priorität, kann die Realisierung dieser Maßnahme erst im Rahmen weiterer Planungen zur Verbesserung des Radverkehrs in Angriff genommen werden.
Zugang für Rolllatoren: Bürgersteig vor Quartierladen Postsiedlung absenken.
(Idee #199)
Darmstadt-West Magistrat 39 MV 2020/0183
Das Mobilitätsamt wird beauftragt, eine Planung zur barrierefreien Gestaltung der Gehwege im Umfeld des Quartierladens Postsiedlung zu erstellen.